Leider ist Günter nach seinem 3. Run im Auslauf gestürzt. Er hat sich dabei Verletzungen an Schulter, Arm und Bein zugefügt. Sofort wurde er ins Hospital nach Salt Lake City gebracht wo nun wirklich hervorragend für ihn gesorgt wird.

Danke an die Veranstalter die dieses Event super organisiert hatten und auch so schnell für einen Abtransport unseres Fahrers Richtung Krankenhaus sorgten. Danke auch an alle die jetzt an ihn denken und ihm Genesungswünsche schicken.

 

Für die Verzögerungen am Rennablauf wollen wir uns bei den wartenden Teams entschuldigen und bedanken uns für das uns entgegengebrachte Verständnis. Thanks to all.